Europäische Freiheits- wie Reichsbewegung
Startseite
Büchersortiment RKK
Kultur
Europa-Bekenntnis als Alternativmodell
Monarchisches Alternativmodell für Europa
Politische Europa-Philosophie-Modelle
In der Tradition stehend .....
Europas Vordenker
Kritische Anmerkungen
Archiv kritische Anmrkg.
Freiheitsende - Zensur
Rückblicke.....
Norbert v. Handel - Mitteilungen
Aus dem Hause von Habsburg-Lothringen
Reichsbürger – Hochadel Deutsches Reich
Betrachtung der Zeit
=> Archiv Betrachtg. der Zeit 01
=> Archiv 02
=> Archiv 03
=> Archiv 04
Auslandsmeldungen
Aktuelles
Aktuelle Altbeiträge zur Erinnerung
Kunst + Literatur
nie geführte Gespräche.....
Veranstaltungen:
IMPRESSUM
Kontakt
Beispiel-Unterseite
Forum INT-Wiener-Hofburg-Residenz
Gästebuch
 

Archiv 04


Fake-Meldung – da unglaubwürdig.....
 
07. 08. 2021
 
Nun, in der Tat ist dieser Beitrag aus Kanada derart obstrus daherkommend, dass kann nur ein Fake sein. Kein normaler Mensch kann sich ein darartiges Szenario ernsthaft vorstellen........
 
Aber …..... nun denn..... wer sich die letzten Jahre in der Welt der Mitteilungen umgeschaut hat und speziell die kleinen Seiten von Wirtschaft, Industrie, Handel und sonstigen Überlegungen der Denker angeschaut hat, wird erlebt haben, da kommt etwas aus uns zu....
 
In Afrika sind reihenweise Präsidenten ums Leben gekommen, die Corona nicht mitmachen wollten. In Europa finden deshalb schon halbwegs Bürgerkriege statt, wie von einer Flutung von nichtkompatiblen Kulturen wie Menschen, einmal abzusehen. Corona wird dort mit Brachialgewalt aufrechterhalten und die Impfungen mit immer neuen Geisteserfindungen erpresst. Sei es Bratwurst oder Freiheitesrechten...... Auf Gesetzlichkeiten wird dabei nicht mehr geschaut.
 
In Kanada und Australien sind die Ausmaße der Gewaltdurchsetzung dieser Maßnahmen erschreckend und haben mit den Dingen selbst erkennbar, nichts mehr zu tun. Es geht um die große Weltplanung der westlichen angelsächsisch-jüdischen Hochfinanz wie ihrer Drahtzieher, eine neue Welt zu etablieren. Die in Kauf kalkulierten Absonderlichen, die sich dem Verweigern werden, sind bereits in den USA seit Jahren ganze Lagerkomplexe gewidmet, wie in Kandada wie hier berichtet, ebenfalls. In Europa ist eine europäische paramilitärische Polizeitruppe aufgestellt mit Tötungsvollmachten, nötigenfalls nationale Aufstände gegen die Gesamtplanung einzusetzen, wie diese nieder zu walzen.
 
Russland wie China sind so gut wie neutralisiert und werden bei der westlich-asiatischen Neuordnung der Welt außenvor gelassen, wie erst einmal unberücksichtigt sein. Ist dieser Gleichschaltungsprozess abgeschlossen, die Bevölkerungen neu sortiert wie kanalisiert und nur noch Verbraucher für die Lenker der Welt, so wird der Rest der Welt ins Visier genommen.
 
Welch wirklich großer Plan hinter dieser Weltgleichschaltung, wie Vereinheitlichung der Menschheiten der Welt wirklich steckt, ist derzeit leider nicht wirklich zu erkennen. Es deutet sich jedoch an, als würden da noch Kräfte mitwirken, die die große Lenkung der Lenker lenken – und diese scheinen nicht wirklich von dieser Welt zu sein.....
 
Die Zukunft der Menschheit ist so spannend, wie sie Angst machen kann.....
 
KANADA Oktober 2020
Geleakter Plan: vom Lockdown ins Konzentrationslager
 
In einer geleakten E-Mail eines Mitglieds der Liberalen Partei, der Regierungspartei Kanadas, wird detailliert ein Zeitplan dargelegt, wie aufgrund des Coronavirus Bürger in Kanada und auf der ganzen Welt enteignet und in Isolations- bzw. Konzentrationslager gesteckt werden sollen. Die E-Mail, die ungefähre Zeitangaben für die geplanten Maßnahmen enthält, zirkulierte bereits im Oktober vergangenen Jahres in den sozialen Medien. Zwar fehlt ein sicherer Beweis für ihre Authentizität, aber einige in dem Zeitplan genannten Maßnahmen sind bereits Wirklichkeit geworden.

Ich möchte Ihnen einige sehr wichtige Informationen geben. Ich bin Ausschussmitglied innerhalb der Liberalen Partei Kanadas. Ich gehöre mehreren Ausschussgruppen an, aber die Informationen, die ich Ihnen zur Verfügung stelle, stammen aus dem Ausschuss für strategische Planung (der vom PMO [Office of the Prime Minister, Büro des Premierministers] geleitet wird).

Zunächst einmal muss ich sagen, dass ich das nicht gerne tue, aber ich muss es tun. Als Kanadier und vor allem als Elternteil, der sich eine bessere Zukunft nicht nur für meine Kinder, sondern auch für andere Kinder wünscht.

Der andere Grund, warum ich das tue, ist, dass etwa 30 % der Ausschussmitglieder mit der Richtung, in die dies Kanada führen wird, nicht zufrieden sind, aber unsere Meinungen wurden ignoriert, und sie planen, ihre Ziele dennoch umzusetzen.

Sie haben auch sehr deutlich gemacht, dass die geplanten Ziele nicht aufgehalten werden können. Der Zeitplan wurde vom PMO festgelegt und lautet wie folgt:

– Die allmähliche Einführung von sekundären fortlaufenden Lockdown-Beschränkungen. Beginnend mit Metropolregionen und dann weiter expandierend. Voraussichtlich im November 2020.

-Beschleunigung der Beschaffung oder Konstruktion von Isolationseinrichtungen in jeder Provinz und jedem Gebiet. Voraussichtlich im Dezember 2020.

-Täglich neue Covid-19-Fälle werden die Testkapazitäten überschreiten, einhergehend mit identischen Wachstumskurven der Todesfälle in Verbindung mit Covid. Voraussichtlich gegen Ende November.

-Kompletter und totaler sekundärer Lockdown (noch strikter als die ersten und zweiten phasenweisen Beschränkungen). Voraussichtlich Ende Dezember 2020 bis Anfang Januar 2021.

-Reformen und Ausweitungen des Arbeitslosenprogramms sollen übergehen in das Programm für das universelle Grundeinkommen. Voraussichtlich im ersten Quartal 2021.

-Prognostizierte Covid-19-Mutation und/oder Co-Infektion mit sekundärem Virus (bezeichnet als Covid-21) führt zu einer dritten Welle, mit einer viel höheren Sterblichkeits- und Infektionsrate. Voraussichtlich im Februar 2021.

-Tägliche neue Covid-21 bedingte Krankenhausaufnahmen und Todesfälle in Verbindung mit Covid-19 und Covid-21 werden die Kapazitäten von medizinischen Pflegeeinrichtungen überschreiten. Voraussichtlich 1. und 2. Quartal 2021.

-Implementierung von zusätzlichen Lockdown-Beschränkungen (bezeichnet als der dritte Lockdown). Erlass kompletter Reisebeschränkungen (zwischen Provinzen und Städten). Voraussichtlich 2.Quartal 2021.

-Einbindung von Bürgern in das Programm fürs allgemeine Grundeinkommen. Voraussichtlich Mitte 2. Quartal 2021.

-Voraussichtliche Zusammenbrüche von Lieferketten, Vorratsengpässe, weitreichende wirtschaftliche Instabilität. Voraussichtlich im späten 2.Quartal. 2021

-Stationierung von Militärpersonal innerhalb großer Metropolregionen sowie auf allen wichtigen Straßen um Reise-Checkpoints zu errichten. Beschränkung von Reisen und Bewegungsfreiheit. Bereitstellung logistischer Unterstützung für das Gebiet. Voraussichtlich 3. Quartal 2021.

Neben diesem Zeitplan ist das strategische Planungskomitee darum gebeten worden, einen effektiven Weg zu entwickeln, damit Kanadier den Übergang in ein beispielloses ökonomisches Unterfangen bewerkstelligen. Eine Unternehmung, die das Antlitz Kanadas und das Leben der Kanadier für ewig verändern würde.

Uns wurde mitgeteilt, um im Wesentlichen einen ökonomischen Kollaps internationalen Ausmaßes zu kompensieren, würde die Bundesregierung den Kanadiern einen vollständigen Schuldenerlass anbieten.

So läuft es ab: Die Bundesregierung wird das Angebot unterbreiten, alle persönlichen Schulden zu tilgen (Hypotheken, Kredite, Kreditkarten etc.). Die Finanzierung dafür wird der Internationale Währungsfonds (IWF) für Kanada übernehmen, was als World Debt Reset Program [Welt-Schuldenreset-Programm] bekannt werden wird.

Im Gegenzug für diesen totalen Schuldenerlass würde die jeweilige Person ihr Eigentum an jeglichem Besitz und Vermögen für immer einbüßen.

Die jeweilige Person muss zudem einwilligen, am Covid-19- und Covid-21-Impfprogramm teilzunehmen, was demjenigen unbeschränktes Reisen und Leben ermöglicht, sogar während eines kompletten Lockdowns (unter Verwendung eines Foto-Ausweises, bezeichnet als Kanadas HealthPass).

Mitglieder des Ausschusses warfen die Frage in den Raum, wer in diesem Szenario der Eigentümer des verwirkten Besitzes und Vermögens werden würde und was mit Kreditgebern oder Finanzinstituten geschieht. Uns wurde lediglich mitgeteilt, dass sich das “World Debt Reset Programm um alle Details kümmern” werde.

Mehrere Mitglieder des Ausschusses stellten zudem die Frage, was mit denjenigen geschehen würde, die sich weigern am World Debt Reset Programm, dem Gesundheitspass oder dem Impfprogramm teilzunehmen? Die Antwort, die wir erhielten, war ziemlich beunruhigend . Im Wesentlichen ist uns mitgeteilt worden, dass es unsere Pflicht sei, einen Plan zu entwickeln um sicherzustellen, dass das nie passieren wird. Uns wurde gesagt, es sei im eigenen Interesse der jeweiligen Personen, daran teilzunehmen.

Als mehrere Ausschussmitglieder unnachgiebig nachhakten, um eine Antwort zu erhalten, wurde erwidert, dass diejenigen die sich weigern, zunächst auf unbegrenzte Zeit unter den Lockdown-Beschränkungen leben müssten.

Ferner hieß es, dass nach kurzer Zeit, während immer mehr Kanadier am Schuldenerlass-Programm teilnehmen, die Verweigerer als Risiko für die öffentliche Sicherheit angesehen und in Isolationseinrichtungen umgesiedelt würden. Wenn sie erst einmal in diesen Einrichtungen gelandet sind, werden ihnen zwei Optionen unterbreitet. Entweder am Schuldenerlass-Programm teilzunehmen und entlassen zu werden, oder eingestuft als ernsthaftes öffentliches Gesundheitsrisiko auf unbegrenzte Zeit in der Isolationseinrichtung einzusitzen und alle Vermögenswerte zu verlieren.

Wie Sie sich vorstellen können, kam es zu einer erhitzten Debatte, nachdem wir all dies zu hören bekamen und es eskalierte, wie ich es noch nie zuvor erlebt hatte.

Am Ende ist vom PMO angedeutet worden, dass die ganze Agenda voranschreiten würde, egal wer damit einverstanden ist oder nicht.

Dass nicht nur Kanada, sondern tatsächlich alle Nationen ähnliche Zeitpläne und Agenden haben werden. Dass wir uns die vor uns liegenden Gegebenheiten zunutze machen müssten, um Veränderungen in größerem Maßstab zum Wohle aller zu fördern. Die Mitglieder, die Einwände hatten und resultierende größere Probleme ansprachen, wurden völlig ignoriert. Unsere Meinungen und Bedenken sind ignoriert worden. Uns wurde schlicht gesagt, es einfach umzusetzen.

Ich weiß nur, dass es mir nicht gefällt und ich denke, dass das Kanadier in eine düstere Zukunft führt.“ https://truthnews.de/geleakter-plan-vom-lockdown-ins-..
 
 

................................................................................................................

Sie fliegen zum Mond und Mars, bauen Flugzeugträger und wir zahlen Entwicklungshilfe.....
 
05. 08. 2021
 
Indien hat die BRD industriell, wie in der Forschung und Bildung lange überholt – und wir zahlen Entwicklungshilfe. Wie dämlich muß eine Politik sein, die derartigen Unsinn verzapft?
 
Indiens erster Flugzeugträger aus eigener Produktion auf Jungfernfahrt – Video
 
Abonnieren
Der erste Flugzeugträger, der in Indien gebaut worden ist, heißt INS „Vikrant“. Die indische Marine will das Kampfschiff nächstes Jahr in Dienst stellen – seit dem heutigen Mittwoch wird es auf hoher See erprobt. Die indische Navy zeigt die erste Testfahrt ihres Neulings.
 
 
................................................................................................................

BRD-Aussenminister veruntreut für syrische Scheinflüchtlinge und Katastrophe im Libanon Steuergelder, die hier benötigt werden....
 
04. 08. 2021
Deutschland sagt weitere Hilfsgelder in Millionenhöhe für den Libanon zu